Shopping Cart

Informationen über unsere Produkte

Extrem bissresistent!

Mard Reap Köder sind nahezu haltbar wie ein Hardbait, jedoch mit den Eingenschaften eines Softbaits.

Der ultra-haltbare Gummi hat eine enorme Schnitt- und Reißfestigkeit.
Das Material aller Mard Reap Swimbaits ist ein spezielles Elastomer, das frei von giftigen Weichmachern und PVC Plastisol ist. Es schlitzt durch Raubfischzähne kaum ein und hält duzende mal länger als herkömliches Gummifischmaterial.

Wir empfehlen die Köder trotztem nur für den „üblichen“ Fischereigebrauch zu verwenden.

Umweltfreundlich

Mard Reap Köder sind nahezu haltbar wie ein Hardbait, jedoch mit den Eingenschaften eines Softbaits.

Die Materialien sind frei von giftigen Weichmachern, Phthalaten, Blei und PVC. Enormen Haltbarkeit und die verwendeten Materialien tragen zu mehr Umweltfreundlichkeit bei.

Unsere Köder werden komplett in Österreich hergestellt. Kurze Transportwege, sowie die Produktion in Österreich helfen mit, eine bessere CO2 Bilanz zu erreichen.

Exzellente Fangergebnisse

Produkte von Fischer für Fischer mit Kopf und Leidenschaft.

Zusätzliche Informationen

Infos zur Lagerung der Köder

Die Gummis können untereinander gelagert werden. Sie färben nicht aufeinander ab.

Bitte nicht mit Gummi-Köder anderer Hersteller lagern! Die Weichmacher, die aus den PVC-Gummi-Ködern austreten, lösen den Mard Reap Elastomerkunststoff auf!

Am besten werden die Köder in der originalen Blisterverpackung oder in einer Kiste/Box, die groß genug ist, gelagert. Die Köder dürfen nicht verknickt gelagert werden. Wir empfehlen eine Box ohne Zwischenfächer oder eine große Köderbox mit 4 oder 2 Unterteilungen. Es eignet auch eine haushaltsübliche Aufbewarungsbox, ein Kübel oder ein Lure Bucket. Die Aufbewarungsbox muss kein spezieller Kunststoff wie bei anderen Produkten sein.

Niemals in einem sehr heißen Umfeld lagern. Z.B.: schwarze Köderboxen in der direkten Sonne, Lagerung in geschlossenen Behältern im sehr heißen Auto oder Boot(unter der Persening), usw. Bei unsachgemäßer Lagerung kann es zur Verformungen des Gummis kommen.

Lauftiefen

Mard Reap Köder sind nahezu haltbar wie ein Hardbait, jedoch mit den Eingenschaften eines Softbaits.

Diese Angaben sind immer schwer zu machen. Dies hängt von der Schnurlänge zum Köder und der Schnurdicke ab. Die Angaben bei den Hybrid Swimbaits 3m (19cm Swimbait), 5m (26cm Swimbait) und 8m (34cm Swimbait) sind mit einem Setup von 20 Meter Fluocarbonvorpann in 0,45 mm und angeknoteter geflochtener 0,25mm Schnur auf 30m Länge angegeben. Geflochtenen Schnüre machen im Wasser mehr Widerstand, können aber dünner als monofile Leinen gewählt werden. Weniger Schnurlänge bedeutet auch weniger Lauftiefe. Schnurlängen über 50 Meter bewirken einen starken Auftrieb der Schnur durch die Vorwährtsbewegung und der Köder läuft nur minimalst tiefer, da die Schnur im Wasser einen Bogen macht. Dies gilt vorwiegend für Köder mit Tauchschaufel.

Die Fella Deluxe Shads haben keine Tauchschaufel und können in fast jeder Tiefe gefischt werden. Durch Änderung der Geschwindigkeit sowie der Schnurlänge, verändert sich dann auch die Lauftiefe des Köders.

Als Richtwert können wir folgendes angeben.

Fella Deluxe Shad 23cm

GeschwindigkeitVorspann 0,45Lauftiefe
3km/h30m4,8m
3km/h15m3,5m
3,5km/h30m4,3m
3,5km/h15m3,3m

Fella Deluxe Shad 18cm

GeschwindigkeitVorspann 0,45Lauftiefe
3km/h30m3m
3km/h15m2,6m
3,5km/h30m2,8m
3,5km/h15m2,3m

Wenn die Köder durch Hitze verformt werden, kannst du versuchen diesen mit Hitze wieder in Form zu bringen. Dies sollte aber nur eine absolute Notlösung sein.

ACHTUNG!! Auf eingene Gefahr – Sehr vorsichtig arbeiten – Nur den Gummi, niemals den harten Kopf, erhitzen.
Die Luft im Kopf dehnt sich sonst stark aus und beschädigt diesen!

Den Gummi mit einem Heißluftfön oder heißem Wasser ordentlich durchwärmen!
Den Gummi zu erwärmen dauert einige Zeit und hängt natürlich von der Ködergröße und Dicke ab. Er muss durch und durch auf mindestens 50 ºC erwärmt werden. Dann  gerade aufhängen oder in kaltem Wasser abschrecken.

Wenn der Kopf von einem Hybridswimbait abgelöst wird, kann dieser ganz einfach mit Sekundenkleber wieder angeklebt werden. Dies funktioniert sehr gut. Bitte nur wenig Klebstoff verwenden.
Sollte sich der Köder nach der Not-OP klebrig anfühlen hilft etwas Puder. 😉